Like Us

Service-Nummer

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 0173 80 79 72 1

Pflege

Die gute Nachricht lautet: Die Spanndeckenpflege ist kinderleicht und verursacht kaum Aufwand.

Das Material, aus dem die Spanndecke besteht, ist antistatisch. Sie zieht daher weder Staub noch Schmutz an, dunkelt nicht nach und verliert auch nicht ihre Spannung. Sie haben daher mit einer Spanndecke kaum Pflege- und Wartungsaufwand. Wenn Sie ein paar Pflegetipps berücksichtigen, wird Sie die Spanndecke ein Leben lang begleiten.

Sollte die Spanndecke doch einmal verschmutzt sein oder Staub angezogen haben, kann sie einfach mit klarem Wasser oder Reinigungsmitteln abgewischt werden und anschließend mit einem trockenen Tuch von Wasser- und Seifenresten befreit werden.

 

Kein heißes Wasser

Verwenden Sie für die Reinigung kein allzu heißes Wasser. Es sollte maximal eine Temperatur von 40°C haben, da ansonsten die Gefahr besteht, dass sich die Decke verzieht und Dellen bildet.

 

Keine scharfen Gegenstände

Sollten Sie die Spanndecke einmal reinigen wollen, bringen Sie keine scharfen Gegenstände in ihre Nähe. Nehmen Sie daher einfach vorsichtshalber auch Schmuck und Ringe ab. Keinen Druck ausüben

Es ist wichtig, darauf zu achten, bei der Reinigung nicht zu viel Druck auf die Oberfläche auszuüben. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Folie einreißt oder Unebenheiten entstehen. Besonders im Winter ist darauf zu achten, dass keine zu geringe Raumtemperatur herrscht. Ab -5° C besteht die Gefahr, dass die Decke reißt.

 

Die richtigen Leuchtmittel

Sollten Sie Leuchtmittel, die in der Spanndecke installiert sind, einmal austauschen wollen, achten Sie darauf, die richtigen zu verwenden. Wenn zu heiße Glühlampen eingebaut werden, besteht die Gefahr von Verschmelzungen.

 

Der wichtigste Tipp

Sollte doch mal etwas beschädigt sein, versuchen Sie es nicht selbst zu reparieren. Dafür sind wir da!